Öffentliches Baurecht - direkt! im Netz

im Verbund mit Bau-Nebenrecht u.a. Informationen
02 Hansestadt Hamburg
FNA 00 213-1
Rechtsstand

Titel

00 Baugesetzbuch -BauGB(I)-

Thema

§ 044  Entschädigungspflichtige, Fälligkeit und Erlöschen der Entschädigungsansprüche
Zweiter Abschnitt   Entschädigung §§ 039-044 
Dritter Teil    Regelung der baulichen und sonstigen Nutzung; Entschädigung §§ 29-44
Erstes Kapitel   Allgemeines Städtebaurecht §§ 001-135c

Bemerkung

Zur Entschädigung ist primär derjenige verpflichtet, der durch die Festsetzung begünstigt wird, die die Entschädigungspflicht auslöst; sie besteht nicht, wenn der Begünstigte mit der Festsetzung nicht einverstanden war. Die Gemeinde ist dann zur Entschädigung verpflichtet, wenn es entweder keinen entschädigungsverpflichteten Begünstigten oder Veranlasser gibt, einschließlich des Falls, dass eine Einwilligung nicht vorliegt. Der Entschädigungsanspruch erlischt nach drei Jahren

Informationen zum Thema

00BauGB(I) § 044 > online

Zugehörige und ergänzende Themen

00 BauGB(I) § 010 Beschluss Genehmigung und In-Kraft-Treten des Bebauungsplans

00 BauGB(I) Dritter Teil Zweiter Abschnitt  §§ 039-044 Entschädigung 

00 BauGB(I) § 099 Entschädigung in Geld

00 BGB Buch 2  Recht der Schuldverhältnisse §§  0241-0853:  hier § 0247 Basiszinssatz
                         

Zurück
00 BauGB(I) Dritter Teil Zweiter Abschnitt §§ 039-044 Entschädigung